AKTUELLES aus dem Verein


Pferdesegnung in der Beerfeldener Reithalle 

am 05.04.2019 ab 15 Uhr

Öffentliche Feierstunde - Spenden ermöglichten Kauf von Schulpferd Mathilda“

 

Oberzent. Dank der großzügigen Unterstützung durch das Messeteam Oberzent und der Kunden des Beerfeldener Cafés Riesinger konnte der Reit- und Fahrverein RFVO im März das Schulpferd "Mathilda" anschaffen. Am Freitag, den 5. April 2019 findet um 15.00 Uhr eine Pferdesegnung in der Reithalle im Markt- und Sportgelände Striet statt, zu der die Öffentlichkeit eingeladen ist.

Jeder kann mit seinem eigenen Pony, Pferd oder einfach nur so daran teilnehmen. Im Anschluss an den Gottesdienst mit Pfarrer Roger Frohmut gibt es noch eine kleine Feier mit Kaffee und Kuchen, bei der mit den Kindern und Jugendlichen österliche Spiele eingeplant sind. Auch hier kann jeder teilnehmen. Es wird eine Veranstaltung, wie sie der Reitverein noch nicht hatte, eine „Pferdesegnung“, in deren Mittelpunkt die Pferde, insbesondere das neue Schulpferd stehen sollen.

Nach dem Tod des Schulpferdes „Abendstern“, dessen Behandlung recht teuer war, war eine Box im Vereinsstall verwaist. Der Reitbetrieb stand für einige Kinder auf der Kippe, doch es fanden sich Helfer in der Not. Das Messeteam Oberzent spendete die Einnahmen eines Weinfestes auf dem Metzkeil und das Café Riesinger stellte eine Spendenbox auf – ein schönes Beispiel gelebten Miteinanders in der Odenwald-Stadt Oberzent.


____________________________________________________________________________

23.03.2019 - Jahreshauptversammlung um 19:30 Uhr

Näheres unter der Veranstaltungsleiste

____________________________________________________________________________

___________________________________________________________________________________________________________________________________

Neue Version des Hallenbelegungsplans

 


 ___________________________________________________________________________________

Kreismeistertitel für den Reit- und Fahrverein Oberzent


Auch in der Kreismeisterschaftswertung des Kreisreiterbunds Odenwald 2018 gingen wieder Siege und Platzierungen nach Beerfelden.

In der Disziplin Dressur, Leistungsklasse 7 wurde Shirin Mader Kreismeisterin, gefolgt von Lilou Marie Jama auf dem zweiten Platz. In der Leistungsklasse 4 errang Marit Kirchberg den 2. Platz. Die ersten drei Plätze im Springen, LK 7 gingen komplett nach Oberzent-Beerfelden mit Kim Kristin Kiermeier (Kreismeisterin), Karina Kiermeier und Isabelle Fried.

Einen guten dritten Platz errang Katharina Riesinger in der LK 5. In der Disziplin „Breitensport“ konnten Kim Kristin und Karina Kiermeier die Plätze zwei und drei für sich verbuchen.

Die Ehrungen erfolgten anlässlich des Kreisreiterballs am 26.1. in der Werner-Borchers-Halle in Erbach durch den KRB-Vorsitzenden Jörg Meyer.



_________________________________________________________________________


Weihnachtsreiten 2018


Weihnachtsreiten und Nikolaus beim RFVO

Reithalle in der Stried: Ponyreiten und Quadrillenvorführungen für jedermann

 

Oberzent-Beerfelden. Am Samstag, 8. Dezember bedankt sich der Reit- und Fahrverein Oberzent (RFVO) bei der Bevölkerung für das gute Miteinander zwischen Bürgerschaft und Reiterei mit einem öffentlichen Weihnachtsreiten in der Professor-Walter-Hofmann-Halle (Reithalle) im Markt- und Sportgelände Stried.

Ab 14.30 Uhr gibt es zunächst ein kostenloses Ponyreiten für alle Kinder. Um 15.30 beginnen dann die Schauvorführungen. Auf dem Programm steht die Quadrille „Quattri colori“, außerdem eine Quadrille unter Leitung von Mareike Sauer, Longenvorführungen von Jugendtrainerin Christa Reuter, außerdem ein ebenfalls von ihr einstudiertes Märchen „Schneewittchen“, bei dem sicher mehr als nur sieben Zwerge auftreten werden. Nina Ruf Und Susanne Hettegger haben eine Fuß-Quadrille einstudiert. Ein besonderes Highlight ist sicher auch eine Kinder-Kutschen-Quadrille unter Leitung von Verena Beck. Durch das Programm führt in gewohnt souveräner Manier Bernd Kirchberg als Moderator, dessen Tochter Marit Kirchberg wieder eine Einzeldressur vorführen wird.

Um 17.30 fährt dann der Nikolaus mit der Kutsche in die weihnachtlich dekorierte Reithalle ein. Wer seinem Kind von ihm ein Geschenk überreichen lassen möchte, kann dies am 8.12. von 13.00 bis 15.15 Uhr in der Reithalle abgeben.

Für Speis und Trank sorgen die fleißigen Helfer aus den Reihen des gastgebenden RFVO, außerdem werden wieder die Reitlehrer des Vereins geehrt.

-------------------------------------------------------------------------------------------

Kutschen-Hallenturnier in Beerfelden

Auch der Mitsubishi-Cup 2018 garantiert wieder Action und Fahrspaß pur

Am Samstag, 20. Oktober ab 17.00 wird in Beerfelden wieder die zweite Runde des alljährlichen Mitsubishi-Cup-Turniers für Kutschenfahrer ausgetragen. Am 13. startet die Turnierserie in Oberursel-Bommersheim, das Finale in Erbach wird am 27. Oktober folgen.

Man muss es selbst gesehen haben, wie die Gespanne in haarsträubendem Tempo um die Hindernisse fegen und dabei Fahrer, Beifahrer und natürlich die vorgespannten Pferde eine harmonische Einheit bilden. Erwartet werden diesmal etwa 35 Gespanne. Erstmals gibt es auch eine U16-Prüfung mit jugendlichen Fahrern.

Ob Ponys oder Großpferde, für Unterhaltung bei Fahrsport auf hohem Niveau wird bestens gesorgt sein. Gastgeber in Beerfelden ist der Reit- und Fahrverein RFVO, Austragungsort ist die Reithalle (Prof.-Walter-Hofmann-Halle) im Sportgelände Striet. Eine genaue Zeiteinteilung steht unter www.fn-neon.de zum Download bereit. Die Fahrer-Wertung wird wieder über alle drei Veranstaltungen gerechnet.

Der Eintritt ist wie immer frei, für Speis und Trank ist bestens gesorgt.